Thema: Biodiversität

Eine ElbForscher-Rallye am Elbstrand für die 5.-6. Klasse.


Der Mensch ist auf Wasser und auf funktionierende Ökosysteme angewiesen. Hier treffen sich sich die grundlegenden Interessen des NABU Hamburg als Naturschutzorganisation und von HAMBURG WASSER als Unternehmen der Daseinsvorsorge im gemeinsamen Kooperationsprojekt zur nachhaltigen Umweltbildung „Elbforscher" meets „Lab in a Drop®“ .


AQUA-AGENTEN-Koffer

Die Themenwerkstatt "AQUA-AGENTEN-Koffer" ist für Grundschüler:innen der 3. und 4. Klasse konzipiert.


• Schulklassen Sekundarstufe I
Haptisches Bildungsmaterial


Homeschooling auf unserem YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/user/hhstadtreinigung


1. April bis 31. Oktober, 10 bis 18 Uhr*
• Schulklassen und alle anderen Altersgruppen
• Fiskalische Straße 2, Nähe S-Bahn Veddel, Hamburg-Georgswerder


Greenpeace

Greenpeace bietet Unterrichtsmaterial zu aktuellen Umweltthemen an. Das Material vermittelt zum einen den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen und fördert zum anderen debattenorientierten Unterricht, der zur aktiven Beteiligung und Mitgestaltung anregt.
Die Bildungsmaterialien sind auf www.greenpeace.de/bildungsmaterialien als pdf zum Download verfügbar sowie kostenlos als Broschüre über bildung@greenpeace.org bestellbar und teils als interaktive WebApp (www.digitalebildung.greenpeace.de) im Internet zugänglich.
Wir wünschen Ihnen anregende und spannende Unterrichtsstunden und freuen uns über Feedback!


4Wildlife ist ein innovatives und kostenfreies Unterrichtsmaterial in dem wir mittels Augmented Reality spielerisch über die Bedeutung von Biodiversität, den Regenwald und seinen Stockwerkbau sowie den Artenschutz aufklären.
https://www.nepadawild.life/bildung/


Wie viel Regenwald steckt im Schokoriegel, was haben Eisbären davon, wenn wir mehr Fahrrad statt Auto fahren und warum fängt Klimaschutz auch auf unserem Teller an? Im interaktiven Vortrag von Greenpeace e.V. erfahren die Schüler:innen mehr über zentrale aktuelle Umweltthemen und lernen Lösungsansätze kennen.


Wie machen wir jungen Menschen Lust, sich in ihrem Umfeld mit sozial-ökologischem Wandel auseinanderzusetzen?
Und wie gelingt der Schritt vom Grübeln und Zweifeln hin zu praktischen Schritten und Selbstwirksamkeitserfahrungen? Als eine
Antwort auf diese Fragen hat FUTURZWEI – zusammen mit FairBindung, netzwerk n und dem Konzeptwerk Neue Ökonomie – neue
Bildungsmaterialien entwickelt.
Die Methodensammlung und alle Materialien sind zu finden und gratis herunterzuladen: https://futurzwei.org/article/bildungsmaterialien