Angebote

Sortierung:

pbi-Bildungsprogramm "Menschenrechte lernen & leben"

Die Spuren von Kohle in Kolumbien und Deutschland – Ein interaktiver Workshop für Jugendliche

Woher kommt der Strom für unser Internet? Was hat Kohleabbau mit Menschenrechtsverletzungen zu tun?
Was gibt es für Alternativen zum Kohleabbau? Dies sind nur einige Fragen aus dem Workshop, der sich mit dem Kohleabbau in Kolumbien und den Verbindungen zu Deutschland (Hamburg) sowie dem Rheinischen Braunkohlerevier beschäftigt.

📅 Permanentes Angebot 


auf Anfrage  


Klimasimulationen
Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)

Klimasimulationen für den 5. Weltklimabericht

Am DKRZ werden regelmäßig aufwändige Klimaprojektionen für die Weltklimaberichte des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) berechnet. Die Ergebnisse dieser Projektionen zeigen die Reaktionen des Klimasystems für verschiedene verschiedenen Szenarien, also für unterschiedliche mögliche zukünftige Entwicklungen.

📅 Permanentes Angebot 

Kostenlos
 


Baltic Environmental Forum

Infoveranstaltung: Werde Chemikalienbotschafter*in

Infoveranstaltung zur kostenlosen Kurzausbildung als Chemikalienbotschafter*in

 

Kostenlos
 


NABU Hamburg

Die ElbForscher: Gewässerökologie – Projekttag an der Elbe (NABU Hamburg)

Gewässeruntersuchungen ab der 10. Klasse direkt an der Elbe

📅 Permanentes Angebot 


5€ pro SuS/ mind. 100 € (Beitragsreduzierung für KESS 1 und 2 Schulen)  


Gut Karlshöhe – Hamburger Umweltzentrum

Lehrkräftefortbildungen auf Gut Karlshöhe

Auf Gut Karlshöhe finden regelmäßig Fortbildungen für Lehrkräfte zu den Themen Nachhaltigkeit/BNE, Klimawandel/Klimaschutz und MINT in Kooperation mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung statt.

📅 Permanentes Angebot 

Kostenlos
 


WebVis
Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)

Interaktive Visualisierung von Klimasimulationen

Unter www.dkrz.de/webvis/ lassen sich mögliche zukünftige Klimaänderungen interaktiv und visuell im Webbrowser erkunden. Die neue Web-Visualisierungsplattform erlaubt es, auf einem dreh- und zoombaren virtuellen Globus den zeitlichen Verlauf simulierter Temperatur- und Niederschlagsänderungen für verschiedene Szenarien zu visualisieren. Dabei können unterschiedliche Szenarien oder Jahreszeiten auch nebeneinander dargestellt und direkt verglichen werden. Die verwendeten Daten sind Simulationsergebnisse des Erdsystemmodells MPI-ESM, welche auch in den aktuellen fünften Weltklimastatusbericht (IPCC-Bericht) eingeflossen sind.

📅 Permanentes Angebot 

Kostenlos
 


Baltic Environmental Forum

Infoveranstaltung: Werde Chemikalienbotschafter*in

Infoveranstaltung zur kostenlosen Kurzausbildung als Chemikalienbotschafter*in

 

Kostenlos
 


Rüm Hart - Stiftung

Umweltrallye Hamburg

Mit einer App auf den Spuren der wichtigsten Umweltprobleme der Welt, wo und wie sie sich in Hamburg auswirken und mit Anregungen, was man selbst verändern kann.

📅 Permanentes Angebot 

Kostenlos
 


Greenpeace

Greenpeace-Bildungsmaterialien

Greenpeace bietet Unterrichtsmaterial zu aktuellen Umweltthemen an. Das Material vermittelt zum einen den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen und fördert zum anderen debattenorientierten Unterricht, der zur aktiven Beteiligung und Mitgestaltung anregt.
Die Bildungsmaterialien sind auf www.greenpeace.de/bildungsmaterialien als pdf zum Download verfügbar sowie kostenlos als Broschüre über bildung@greenpeace.org bestellbar und teils als interaktive WebApp (www.digitalebildung.greenpeace.de) im Internet zugänglich.
Wir wünschen Ihnen anregende und spannende Unterrichtsstunden und freuen uns über Feedback!

📅 Permanentes Angebot 

Kostenlos
 


NEW 4.0-Roadshow

Energiewende in die Schule holen – mit der NEW 4.0-Roadshow

Welche Rolle spielt der Norden Deutschlands für die Energiewende? Vor welchen Herausforderungen stehen wir und wie können wir sie lösen? Und wie sieht die Energieversorgung von morgen aus?

Die Wanderausstellung NEW 4.0-Roadshow zeigt anhand des Projekts NEW 4.0, dass die Energiewende im Norden machbar ist. Konkrete Umsetzungsschritte kann man schon an vielen Orten im Norden sehen.

 

Kostenlos